Torsten Mohyla Logo

Datenschutzerklärung

Es gibt immer eine Lösung. Ganz individuell.
Kontaktieren Sie uns

Mit den folgenden Datenschutzinformationen erläutern wir, Rechtsanwaltskanzlei Torsten Mohyla als Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen sowie unsere Online-Dienste nutzen.

Wir können Ihnen versichern, dass sämtliche Datenübermittlungen im Zusammenhang mit unserer Internetseite über eine SSL-verschlüsselte Verbindung erfolgen.

Verantwortlich für die Webseite unter https://torstenmohyla.de ist gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

Torsten Mohyla
An der Prießnitzaue 11-13
01328 Dresden

Tel.: 0351 8629575
Fax: 0351 8629554
E-Mail: post@torstenmohyla.de

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzinformationen gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Leistungen darzustellen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzinformationen regelmäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Einsatz von Dienstleistern zur Bereitstellung der Internetseite

Zur Bereitstellung der Internetseite nehmen wir Dienstleister in Anspruch, welche personenbezogene Daten im Auftrag der Rechtsanwaltskanzlei Torsten Mohyla verarbeiten oder durch welche ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Hierbei handelt es sich um die Hetzner Online GmbH (Hosting) sowie die Agonweb – Jan Richter (Betreuung).

Allgemeines / Rechtsgrundlagen zur Datenverarbeitung

Grundsätzlich erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies erforderlich ist, um eine funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen bereitzustellen.

Unsere Internetseiten können Sie grundsätzlich nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Besondere Funktionen (wie z.B. das Kontaktformular) machen allerdings die Erfassung und Verarbeitung von personenbezogener Daten erforderlich.

Soweit es erforderlich ist, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, erfolgt dies auf einer gesetzlichen Grundlage und nur mit Ihrer Einwilligung. Diese holen wir uns vor Erhebung/Verarbeitung der Daten von Ihnen ein.

Darüber hinaus kann eine Speicherung auch dann erfolgen, wenn wenn es durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen wurde, denen der Verantwortliche unterliegt.

Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person gelöscht oder gesperrt. Die Löschung oder Sperrung der Daten erfolgt auch, wenn eine Speicherfrist abläuft, die durch eine der genannten Normen vorgeschrieben ist.

Die Daten werden nur über eine solche Frist hinaus gespeichert, wenn die weitere Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.

Als Rechtsgrundlage zu Verarbeitungsvorgängen personenbezogener Daten mit Einwilligung der betroffenen Person dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Als Rechtsgrundlage zu Verarbeitungsvorgängen personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie als betroffene Person sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Dies gilt auch, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

Als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen als betroffene Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO.

Als Rechtsgrundlage, wenn die Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich macht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dies gilt, wenn diese berechtigten Interessen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten

(1) Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die auf Sie persönlich bezogen werden können. Das sind z.B. der Name, die Anschrift, eine E-Mail-Adresse oder das Nutzerverhalten.

(2) Nehmen Sie mit uns per E-Mail Kontakt auf, werden die von Ihnen Mitgeteilten Daten (Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer) zur Beantwortung Ihrer Fragen gespeichert. Die Daten werden von uns gelöscht oder eingeschränkt weiter verarbeitet (im Falle einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht), wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch der Website

Wenn Sie die Website nur zu Informationszwecken nutzen, sich also nicht registrieren oder Informationen an uns übermitteln, werden nur personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Wir erheben die folgenden Daten bei Betrachten der Website, da diese technisch erforderlich sind, um unsere Website anzuzeigen, die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten sowie eine statistische Auswertung vorzunehmen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Protokollierung und Erstellung von Logfiles

Bei einem Zugriff auf unserer Website werden eine Reihe von technischen Daten protokolliert automatisch erhoben und als sogenannte Server Logfiles gespeichert und an uns übermittelt.

Es werden Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf in einer Protokoll-Datei festgehalten. Die erhobenen Daten sind keiner bestimmten Person zuordenbar und werden nicht anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns vor, die Daten nachträglich zu prüfen, wenn wir konkrete Anhaltspunket für eine rechtswidrige Nutzung sehen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Bereitstellung der Internetseite sowie zur Fehlerbehebung und Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Die Löschung der Logfiles erfolgt nach 7 Tagen.

Cookies

Diese Website verwendet Borlabs Cookies, wodurch ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) gesetzt wird, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. „Cookies“ sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und es möglich machen, dass wir die Benutzung der Website durch Sie analysieren können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im von Borlabs Cookie gesetzten Cookie borlabs-cookie) werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim ersten Aufrufen der Website gegeben haben. Um Ihre Einwilligungen zu widerrufen, löschen Sie das Cookie in Ihrem Browser. Sie werden erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt, wenn Sie die Website neu betreten/laden.

SSL-Verschlüsselung

Für die Sicherheit und zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Inhalten, wie beispielsweise einer Anfrage, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzen wir auf der Website eine SSL-Verschlüsselung. Dass die Verbindung verschlüsselt ist, erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers statt „http://“ auf „https://“ steht und ein Schloss-Symbol in der Browserzeile erscheint.

Die aktive SSL-Verschlüsselung sorgt dafür, dass Ihre an uns übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden können.

Google Dienste

Google Analytics

Wir nutzen auf der Website die Funktionen von Google Analytics, einem Webanalysedienst, der von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, angeboten wird.
Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Diese sammeln Informationen über die Benutzung unserer Website und übertragen diese i.d.R. an einen von Google gestellten Server in den USA. Dort werden die Daten gespeichert.

IP Anonymisierung

Auf unserer Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA von Google zur Anonymisierung gekürzt wird. Vollständig an einen Server von Google in den USA wird die IP-Adresse nur in Ausnahmefällen. In diesen Fällen wird die IP-Adresse dann auf dem Server gekürzt.

Google ist von uns als Website-Betreiber beauftragt, die gesammelten Informationen zu verwenden um die Nutzung der Website auszuwerten. Hierzu werden Reports über die Websiteaktivitäten der Nutzer erstellt. Außerdem werden die Daten verarbeitet, um weitere Dienstleistungen, die mit der Websitenutzung und der Internetnutzung der Besucher verbunden sind, zu erbringen. Die IP-Adresse, die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelt wird, wird nicht mit anderen von Google erhobenen Daten zusammengeführt.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Die Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Damit werden Berichte erstellt, die Daten zu Alter, Geschlecht und Interessen der Websitebesucher enthalten. Die hierzu verwendeten Daten wurden von interessenbezogener Werbung sowie aus Daten von Drittanbietern gesammelt. Die Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Funktion in Ihrem Google-Konto zu deaktivieren oder die Datenerfassung durch Google Analytics zu untersagen (s.a. „Widerspruch gegen Datenerfassung“).

Weitere Informationen zu Google Analytics und dem Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der von Google bereitgestellten Datenschutzerklärung: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Browser Plugin

Wenn Sie die Speicherung der entsprechenden Cookies verhindern wollen, können Sie dies mit einer entsprechenden Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall weisen wir Sie aber darauf hin, dass Sie womöglich nicht alle Funktionen der Website nutzen können. Sie können die Erfassung der Daten, die der Cookie erzeugt (inkl. IP-Adresse), sowie deren Verarbeitung verhindern, indem Sie folgendes Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Auftragsdatenverarbeitung

Wir setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics als Vertragspartner von Google bei der Auftragsdatenverarbeitung vollständig um.

Eingebettete Inhalte von Dritten (z.B. Google Maps, YouTube, Google Fonts usw.)

Für die Darstellung und Anzeige von Website-Inhalten durch Drittanbieter (wie etwa Google Maps, YouTube oder Google Fonts) ist die Übermittlung Ihrer IP-Adresse und der „Logfiles“ an die Drittanbieter notwendig. Auf die Datenverarbeitung bei den Drittanbietern haben wir keinen Einfluss.

Wenn Sie ein Nutzerkonto bei dem Drittanbieter haben und dort angemeldet sind, kann der Drittanbieter Ihr Nutzerverhalten dem Konto zuordnen. Der Drittanbieter speichert Ihre Daten möglicherweise als Nutzungsprofil und nutzt diese für die Marktforschung, Werbung und/oder er Gestaltung seiner Website. Wenn Sie der Bildung dieses Nutzerprofils widersprechen wollen, müssen Sie sich an den Drittanbieter wenden.

Mehr Informationen über die Datenerhebung, deren Zweck, Umfang und Verarbeitung durch den Drittanbieter entnehmen Sie der jeweiligen Datenschutzerkärung. Sie finden dort auch Informationen zu Ihren Rechten und Möglichkeiten, weitere Einstellungen zum Schutze Ihrer Privatsphäre vorzunehmen.

Die Drittanbieter sind:

Google Web Fonts

Für die einheitliche Darstellung von Schriftarten auf unserer Website nutzen wir Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Web Fonts werden von Ihrem Browser in den Browsercache geladen, wenn Sie die Website aufrufen. So werden Texte und Schriftarten korrekt dargestellt. Dazu übermittelt Ihr Browser Ihre IP-Adresse an Google. Die einheitliche und ansprechende Darstellung unserer Inhalte stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Bei der Nutzung des Kontaktformulars verarbeiten wir zur Klärung Ihres Anliegens die durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Stammdaten (Namen, Vorname), Ihre Kontaktdaten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer) sowie die Inhaltsdaten (Ihr geäußertes Anliegen) als Pflichtfelder.

Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder/und zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt nach abschließender Klärung Ihres Anliegens, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten Kontaktdaten möglich.

Zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht über unser Kontaktformular werden Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anfrage zur Verhinderung bzw. Verfolgung im Falle eines Missbrauchs unseres Kontaktformulars und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO an der Sicherstellung unserer informationstechnischen Systeme. Die Löschung der protokollierten IP-Adresse sowie des Zeitpunkts der Kontaktaufnahme erfolgt nach sieben Tagen. Die hier dargestellten Löschfristen gelten nur dann, insoweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Links zu anderen Webseiten

Das Online-Angebot kann Links zu anderen Websites (sog. externe Links) enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber anderer Websites die Datenschutzbestimmungen einhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie mit einem Klick auf einen Link einer anderen Webseite anderen Datenschutzbestimmungen unterfallen.

Wir haben keinen Einfluss auf die dortige Datenverarbeitung. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Betroffenenrechte und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter, das Dresdner Institut für Datenschutz unter zentrale[at]dids.de (weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Außerdem haben Sie das Recht, sich an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beschweren wollen.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sobald Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben.

(2) Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, soweit wir diese Verarbeitung auf die Interessenabwägung stützen. Das ist u.a. der Fall, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten nicht zur Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist. Wenn Sie Ihren Widerspruch aussprechen, bitten wir Sie darum, uns Ihre Gründe darzulegen, aus denen Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns nicht weiter zulassen wollen. Wir prüfen dann die Sachlage und werden die Datenverarbeitung entweder einstellen oder anpassen. In einigen Fällen werden wir Ihnen auch unsere Gründe aufführen, unter denen eine weitere Verarbeitung notwendig ist.

(3) Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke und zur Datenanalyse können Sie jederzeit widersprechen. Den Widerspruch können Sie an folgende Kontaktdaten richten:

Torsten Mohyla
An der Prießnitzaue 11-13
01328 Dresden

Tel.: 0351 8629575
Fax: 0351 8629554
E-Mail: post@torstenmohyla.de

Torsten Mohyla Logo
Fachanwalt für Erbrecht
Schiedsrichter für Erbstreitigkeiten
Vorsorgeanwalt
An der Prießnitzaue 11-13
01328 Dresden
0351 8629575
post@torstenmohyla.de
0351 8629554
phone-handsetcrossmenu